Alleinerziehend und mitsamt den Kindern in fremde Städte oder Regionen verreisen? Geht das denn? Das werde ich immer mal wieder gefragt. Ja, das geht! Sogar ziemlich prima eigentlich. Man muß nur vielleicht ein wenig (mehr) planen…

Weiter unten gelangt ihr über eine Kurzverlinkung direkt zu unseren letzten fünf Reisezielen und könnt nachlesen, was wir erlebt haben. Eine Übersicht über all unsere bisher veröffentlichten Reisen findet ihr über die Navigation. Vielleicht sind ja ein paar Tipps und Inspirationen für euch dabei, egal, ob ihr auch alleine mit Kindern und/oder Teenagern, als „normale“ Familie oder ganz ohne Anhang reisen möchtet.


Dublin, Irland

Im Reich der Kobolde und Kleeblätter

Die grüne Insel steht für Musik, gemütliche Pubs und Geschichte – das sind mehr als genügend Gründe für uns, ihr einen Besuch abzustatten!

Zu unseren Reiseberichten aus Dublin, Irland.

Zu unseren Reiseberichten aus Dublin, Irland.

Wir lassen uns durch’s Temple Bar Viertel treiben, schauen uns im uralten Trinity College den berühmten ‚Long Room‘ der alten Bibliothek samt dem nicht minder bekannten ‚Book of Kells‘ an und machen uns auf der Grafton Street auf die Suche nach Straßenmusikern. Dann los!


Berlin, Deutschland

Dickes B oben an der Spree…

Eine Reise in die Hauptstadt erscheint auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt sonderlich spektakulär. Sie gehört meiner Meinung nach aber trotzdem auf die Bucket List, weil es wichtig ist, die eigene Geschichte zu kennen und auch (seinen) Kindern schon einen Eindruck davon zu vermitteln. 

Zu unseren Reiseberichten aus Berlin, Deutschland.

Zu unseren Reiseberichten aus Berlin, Deutschland.

Außerdem ist Berlin prall gefüllt mit Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, da ist wirklich für jeden etwas dabei. Wir nehmen euch mit zum obligatorischen und tatsächlich äußerst sehenswerten Reichstag und zum Brandenburger Tor, machen einen Zeitsprung in die 80er Jahre vor der Wende, stöbern durch die Requisiten der ‚Komischen Oper‘ und machen sogar einen Ausflug raus nach Dessau, um uns dort das Bauhaus einmal näher anzuschauen. Auf geht’s!


Edinburgh, Schottland

Auf in die Highlands!

Diese Reise ist ein absolutes Unicum für mich: Ich habe mit meinen Kindern schon so viele wunderbare Orte auf dieser Welt bereist und so viele tolle Sachen sehen dürfen, aber dieses Mal bin ich zum ersten Mal – whoop, whoop – ganz alleine unterwegs!

Zu unseren Reiseberichten aus Edinburgh, Schottland.

Zu unseren Reiseberichten aus Edinburgh, Schottland.

Ich nehme euch mit bergauf und bergab durch Schottlands Hauptstadt, zeige euch, was man in Edinburgh so sehen und unternehmen kann, und erzähle euch, welche Tour in die Highlands wirklich empfehlenswert ist. Und warum Einhörner eigentlich aus Schottland kommen, warum die Schlösser im Mittelalter tatsächlich ziemlich bunt eingerichtet waren, wo das Harry-Potter-Universum ersonnen wurde… Schaut’s euch an!


New York City, USA

Die Stadt, die niemals schläft.

Wie so viele andere Besucher haben auch wir versucht, so viel wie möglich in unsere paar Tage Aufenthalt zu quetschen – und uns dabei auch noch genug Zeit zu lassen, in den Vibe und die Atmosphäre dieser unglaublichen Metropole einzutauchen.

Es ist so gut wie unmöglich, alles Sehenswerte beim ersten Besuch zu schaffen, so überwältigend ist das hier. Aber was soll man anschauen (und vor allem: was zuerst)?

Zu unseren Reiseberichten aus New York City, USA.

Zu unseren Reiseberichten aus New York City, USA.

Den Central Park? Die Freiheitsstatue? Den Broadway mit dem Times Square? Ein echtes Amerikanisches Diner? Die Grand Central Station? Die NY Public Library? Die Subway? Die Aussicht vom Top of the Rock? Die Brooklyn Bridge? Das 9/11 Memorial? Madame Tussauds? Das MoMA?

Hier entlang zeigen wir euch, was wir unternommen haben, und haben darüber hinaus noch jede Menge praktische Tipps, was An- und Einreise in den USA und Rumkommen in New York City betrifft, aufgeschrieben.


Kopenhagen, Dänemark

Lonely Planet: No.1 ‚Best in Travel‘ 2019

In Skandinavien waren wir noch nie zuvor.

Als ich in den Sommerferien über ein Wochenende zufällige günstige Tickets nach Kopenhagen sehe, ist die Sache geritzt. Das Land des Lego, des nordischen Designs, der zahllosen Fahrräder, des Märchenerzählers Hans Christian Anderson – das schauen wir uns an!

Zu unseren Reiseberichten aus Kopenhagen, Dänemark.

Zu unseren Reiseberichten aus Kopenhagen, Dänemark.

Und schnell staunen wir über die endlose Weite, die Ruhe, den Platz überall, und darüber, dass alles so exzellent durchdacht und durchorganisiert ist.

Unser kleiner, erster Schritt in die nordischen Länder, und sicher nicht unser letzter! Lust, mitzukommen?