Das werde ich immer mal wieder gefragt. Alleinerziehend und mitsamt den Kindern in fremde Städte oder Regionen verreisen? Ja, das geht. Sogar ziemlich prima eigentlich. Man muß nur vielleicht ein wenig (mehr) planen…

Weiter unten gelangt ihr über eine Kurzverlinkung direkt zu unseren letzten fünf Reisezielen und könnt nachlesen, was wir erlebt haben. Eine Übersicht über all unsere bisher veröffentlichten Reisen findet ihr über die Navigation. Vielleicht sind ja ein paar Tipps und Inspirationen für euch dabei, egal, ob ihr auch alleine mit Kindern und/oder Teenagern, als „normale“ Familie oder ganz ohne Anhang reisen möchtet.


Kopenhagen, Dänemark

Lonely Planet: No.1 ‚Best in Travel‘ 2019

In Skandinavien waren wir noch nie zuvor.

Als ich in den Sommerferien über ein Wochenende zufällige günstige Tickets nach Kopenhagen sehe, ist die Sache geritzt. Das Land des Lego, des nordischen Designs, der zahllosen Fahrräder, des Märchenerzählers Hans Christian Anderson – das schauen wir uns an!

Zu unseren Reiseberichten aus Kopenhagen, Dänemark.

Zu unseren Reiseberichten aus Kopenhagen, Dänemark.

Und schnell staunen wir über die endlose Weite, die Ruhe, den Platz überall, und darüber, dass alles so exzellent durchdacht und durchorganisiert ist.

Unser kleiner, erster Schritt in die nordischen Länder, und sicher nicht unser letzter! Lust, mitzukommen?


Railtrip durch Italien

Auf Schienen gen Süden: Mit dem Nachtzug bis Mailand, weiter an den Gardasee, über Verona nach Venedig und Florenz bis in die Toskana

Die Herbstferien stehen vor der Tür, und dank einer einmaligen Kombination aus Feiertagen, die ausnahmsweise mitten rein fallen, kann ich mir während der Ferienzeit meiner Kinder mit nur wenigen Urlaubstagen eine lange Zeit Freiheit erkaufen – das verlangt nach einem außergewöhnlichen Plan, um diese Zeit gebührend zu nutzen!

Zu unseren Reiseberichten vom Railtrip durch Italien.

Zu unseren Reiseberichten vom Railtrip durch Italien.

Und so machen wir uns ab München mit dem Nachtzug auf nach Mailand, besuchen den Mailänder Dom und die Galleria, schauen uns ehrfürchtig Leonardo Da Vincis „Abendmahl“, das er in Mailand an der Wand eines Esssaals eines Klosters gepinselt hat, an, statten dem Gardasee einen Besuch ab, schauen in Verona bei der Arena und Julias Balkon vorbei, sehen Venedig und fahren mit Vaporettos nach Murano und Burano, besuchen Florenz und lassen uns in die Welt der Medici entführen und spannen zu guter Letzt noch ein wenig auf einem wunderbaren Agriturismo in der Toskana aus. Lust, mitzukommen? Dann los!


Sylt, Deutschland

Sychtig nach der Insel.

Nach Sylt kamen wir sehr kurzfristig und spontan. Landläufig bekannt als die „Insel der Reichen und Schönen“ ist sie für mich viel mehr die Insel meiner Kindheit, denn hier verbrachte ich so ziemlich alle Ferien meiner ersten Lebensjahre. Seit wohl 25 Jahren war ich nun nicht mehr dort, was liegt also näher, als der nördlichsten Insel Deutschlands endlich noch einmal einen Besuch abzustatten und, vor allem, sie meinen eigenen Kindern zu zeigen?

Zu unseren Reiseberichten für Sylt, Deutschland.

Zu unseren Reiseberichten für Sylt, Deutschland.

Begleitet uns zum Roten Kliff, auf die Uwe Düne, zur Kupferkanne und in die Braderuper Heide, natürlich an den Strand und die Nordsee. Stromert mit uns auf einer Wanderung durchs Watt, besucht Kampen, List und Hörnum und erfahrt, wie hanebüchen ein simpler Spaziergang auf dem Deich werden kann. Auf geht’s!


London, Großbritannien

The Queen of Punk

Kaum eine Stadt vereint altehrwürdige Historie und pulsierende Moderne so auf einem Fleck wie London, die Hauptstadt Großbritanniens. Eine gigantische Stadt, sowohl von den Ausmaßen als auch von den Dingen, die es hier, gerade auch mit Kindern, zu entdecken gibt.

Zu unseren Reiseberichten für London, Großbritannien.

Zu unseren Reiseberichten für London, Großbritannien.

Hier könnt ihr unseren Stops in dieser beeindruckenden Metropole folgen und mit uns durch den Tower of London schlendern, zur Tower Bridge gehen, mit dem Boot über den Kanal schippern bis nach Camden Town und dort den berühmten Camden Lock Market mit seinem unglaublichen und verrückten Ambiente erleben, eine Vorstellung des Lion King ansehen, bei Hamlets Spielwarenladen vorbeischauen, ins Natural History Museum gehen, über die Millennium Bridge laufen, mit den historischen roten Doppeldeckerbussen fahren, die Platform 9 3/4 angucken, einem Wachwechsel bei der Royal Horse Parade beiwohnen, und dann gibt es da natürlich noch den Big Ben, das Luxuskaufhaus Harrods, den Piccadilly Circus, das London Eye, Dianas Memorial Playground und noch so vieles mehr


Wien, Österreich

Küss die Hand!

Hach, Wien! Und dann noch im goldenen Herbst! Die pompösen Gebäude dieser Stadt, dieser Dialekt, die ganze Stimmung, das Licht, die Atmosphäre – einfach wundervoll. Bis heute geraten wir alle drei, sowohl meine Töchter als auch ich, prompt ins Schwärmen, sobald die Sprache auf die österreichische Hauptstadt kommt.

Zu unseren Reiseberichten für Wien, Österreich.

Zu unseren Reiseberichten für Wien, Österreich.

Kommt mit beim verpflichtenden Besuch in Schloß Schönbrunn, flaniert durch den Schlosspark, entdeckt mit uns das zugehörige und wunderbare kaiserliche Kindermuseum in einem eigenen Flügel des Anwesens, stromert mit uns durch das großartige Haus der Musik, schaut beim Training der Lipizzaner in der Hofburg vorbei, verbringt Stunden um Stunden in den traditionsreichen und oh so unfassbar gemütlichen Kaffeehäusern Wiens und esst fantastische regionale Spezialitäten in den dortigen Brauhäusern, bis ihr nicht mehr könnt, und fahrt mit der Bim eine Runde um die Innere Stadt, oder halt querdurch. Wien ist einfach ein Erlebnis für sich, lasst euch verzaubern!