Es ist Wochenende! Zeit, die Gegend zu erkunden und so schnappen wir uns bei bestem Wetter die Räder und radeln von unserer momentanen Bleibe aus los, auf einem kleinen, idyllischen Waldweg, der uns direkt am allgegenwärtigen rauschenden Fluss entlang ins nächste Städtchen, Staufen, zur dortigen Bahnhaltestelle führt.

Mit der elektrischen Regionalbahn geht’s in wenigen Minuten zum nächsten Städtchen mit richtigem Bahnhof, Bad Krotzingen, und von dort im Handumdrehen mit dem Zug durch nach Freiburg im Breisgau, der größten Stadt im näheren Umkreis. Dank der KONUS-Karte, einem überregionalen Übernachtungsgäste-Ticket der Region, sind alle Fahrten für uns komplett umsonst, eine super Sache im Schwarzwald!

Nach etlichen Tagen für uns Großstadtmenschen im Landleben mit ganz viel Ruhe und Beschaulichkeit sind wir nun „zurück in der Zivilisation“ und müssen uns tatsächlich erst einmal wieder auf die vielen Menschen einstellen.

Wir besorgen ein paar Dinge, die wir vergessen hatten, mitzunehmen, holen uns eine Kleinigkeit zu essen auf die Hand, und finden zur großen Begeisterung der Mädchen wie schon in Staufen auch hier in Freiburg die berühmten und für diese Gegend offensichtlich so typischen „Bächle“, kleine Wasserrinnen, die sich mitten durch die meisten Straßen und Gassen der schönen Altstadt ziehen:

Erstmal vorsichtig antesten...

Erstmal vorsichtig antesten…

...und dann losspritzen!

…und dann losspritzen!

Also so etwas fehlt uns in Köln aber definitiv!

Weiter geht es vorbei am Martinstor, dem älteren von zwei noch erhaltenen Tortürmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung, zum Dreh- und Angelpunkt der Stadt: Zum Freiburger Münster, um das wir einmal ganz herum spazieren.

Links das Martinstor, rechts das Freiburger Münster.

Links das Martinstor, rechts das Freiburger Münster.

Ich würde ja auch ganz gerne reingehen, aber das geht gerade nicht, denn der Seifenblasen-Künstler auf dem schönen Münsterplatz davor erfordert sämtliche Aufmerksamkeit. Nun denn:

Nanu? Wo kommen denn die Seifenblasen her?

Nanu? Wo kommen denn die Seifenblasen her?

Ah, da ist er ja, der Straßenkünstler. Das passt ja auch wunderbar zu diesem sonnigen Tag!

Ah, da ist er ja, der Straßenkünstler. Das passt ja auch wunderbar zu diesem sonnigen Tag!

Schnell hat sich eine ganze Kinderschar eingefunden und versucht, die schimmernden Blasen zu fangen.

Schnell hat sich eine ganze Kinderschar eingefunden und versucht, die schimmernden Blasen zu fangen.

Danach ist doch noch Gelegenheit, sich das Münster kurz von innen anzuschauen. Über 300 Jahre lang wurde an dieser Kathedrale gebaut!

Die Mädchen aber wollen bald zurück ins Sonnenlicht. Wir verplempern genüsslich noch ein wenig Zeit an den „Freiburger Bächle“, schon ein paar Spritzer kühlen bei diesem Wetter herrlich ab. Dann schlendern wir noch ein wenig durch die Fussgängerzone und machen uns schließlich auf den Rückweg zum Bahnhof, zurück ins idyllische Staufen.

Ansonsten kann man mit Kindern in Freiburg noch prima den Stadtgarten von Freiburg mit seinen vielen, alten Bäumen und schönen Rosen besuchen und von dort aus mit der Schloßbergbahn, einem Schrägaufzug, den Schloßberg hinauffahren. Oben kann man dann den Schloßbergturm, einen Aussichtsturm, besteigen, von dem aus man einen wunderbaren Blick über den Schwarzwald hat. Bei Regenwetter bietet sich das Planetarium in der Nähe des Hauptbahnhofs an, das größte seiner Art in Südbaden!

Bei schönem Wetter lohnt sich außerdem, beim Botanischen Garten der Universität Freiburg vorbeizuschauen oder einen Ausflug etwas weiter hinaus ins Naherholungsgebiet Seepark Betzenhausen mit Japanischem Garten, Spielplatz, Minigolf, Bouleplatz und Bootsverleih oder zum Mundenhof mit seinen vielen Tieren zu machen.

Wart ihr übrigens schon einmal am Titisee? Von Freiburg aus braucht man mit dem Zug gerade mal eine halbe Stunde. Die Mädchen und ich haben dort einen tollen Tag verbracht und möchten euch einen Ausflug dorthin unbedingt empfehlen!


Freiburger Münster & Münsterplatz

Münsterplatz, 79098 Freiburg im Breisgau
freiburgermuenster.info

Martinstor Freiburg

Martinsgässle, 79098 Freiburg im Breisgau
visit.freiburg.de/attraktionen/martinstor

Stadtgarten Freiburg mit Schloßbergbahn zum Schloßberg hinauf

Jacob-Burckhardt-Straße/Leopoldring, 79098 Freiburg im Breisgau
freiburg.de/pb/233152.html

Planetarium

Bismarckallee 7G, 79098 Freiburg im Breisgau
planetarium-freiburg.de

Botanischer Garten

Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg im Breisgau
botanischer-garten.uni-freiburg.de

Seepark Betzenhausen

Sundgauallee 12A, 79110 Freiburg im Breisgau
freiburg.de/pb/233132.html

Mundenhof

Mundenhof 15, 79111 Freiburg im Breisgau
mundenhof.de