sightstories

Mein Blog über unsere Reisen. Allein unterwegs mit zwei Kindern.

Schlagwort

kostenlos

Lohnt sich der Reichstag samt Kuppel und das Brandenburger Tor auch schon mit Kindern?

Von meiner Idee eines Trips in die Hauptstadt sind die Mädchen anfangs so semi-begeistert. Böh, Politik?! Ihre Bedenken stellen sich allerdings glücklicherweise als unbegründet heraus, langweilig ist Berlin keinesfalls – auch nicht, oder vielleicht auch gerade besonders nicht, für Kinder… Weiterlesen →

Das Temple Bar Viertel in Dublin – lohnt es sich oder besser vermeiden?

Die ‚Temple Bar‘ ist ein ursprüngliches, kopfsteingepflastertes Viertel südlich des Liffey und gilt mit seinen vielen Pubs und Bars allgemein als kulturelles Herzstück von Dublin. Aufgrund seiner Popularität und weil es eben „das typische Irland“ verkörpert, wie man sich das als… Weiterlesen →

Auf zum Markt! Der ‚Mercat de la Boqueria‘ in Barcelona

Ein Geheimtipp ist er längst nicht mehr, der ‚Mercat de la Boqueria‘ etwa auf der Hälfte der Ramblas in Barcelona. Einige schimpfen ihn mittlerweile sogar eine Touri-Falle – wir haben ihn uns trotzdem angesehen und einen durchaus schönen Vormittag dort… Weiterlesen →

Lieblings-To-Do in Barcelona mit oder ohne Kinder: Ein Spaziergang durch das ‚Barri Gòtic‘, das gotische Viertel

Das gotische Viertel, das ‚Barri Gòtic‘, ist der älteste Stadtteil Barcelonas und komplett verkehrsberuhigt (sprich: keine Autos weit und breit, großartig!), und durch die verwunschenen, mittelalterlichen Gassen mit seinen geschichtsträchtigen Häusern und Palästen zu streifen gehört für mich zu einem… Weiterlesen →

The One and Only: Die Freiheitsstatue, mit Staten Island Ferry und Battery Park

Heute morgen fahren wir mit der 79th von der Upper West Side, wo wir wohnen, einmal geradewegs durch Downtown Manhattan fast bis ganz ans Ende der Halbinsel, und steigen an der ‚Whitehall South Ferry Station‘ wieder aus. Hier fahren täglich… Weiterlesen →

Auf den Spuren deutscher Vergangenheit im ‚Haus der Geschichte‘ in Bonn

Ich erinnere mich noch, als ich selber das erste Mal das ‚Haus der Geschichte‘ besuchte: Ich war etwa im Alter meiner Kinder jetzt, und den geplanten Ausflug meiner Eltern in ein Museum fand ich vorab sterbenslangweilig. Das änderte sich schlagartig,… Weiterlesen →

Frühling nebenan in Asien: Ein Ausflug in den Japanischen Garten in Leverkusen

Eine kleine Auszeit vom Alltag gefällig? Dann ist der Japanische Garten in Leverkusen genau das Richtige! So besonders riesig ist er zwar nicht, aber auf jeden Fall wirklich groß genug, um ein-zwei Stündchen entspannt herumzuflanieren, die Ruhe und die frische… Weiterlesen →

Faszinierender Camden Lock Market: Heimat fantastischen Street Foods, cooler Läden und schräger Gestalten

Nach einer Dreiviertelstunde gemütlichen Tuckerns mit dem Kanalboot hierher sind wir nun neugierig herauszufinden, was sich hinter dem Camden Lock Market verbirgt. Direkt hinter dem Anleger geht es um eine Ecke und schon stehen wir mittendrin. Und dieser Ort ist… Weiterlesen →

Verdienter Nummer-1-Tipp mit Kindern in London: Das Natural History Museum

Das Wetter in England ist bekanntlich etwas launisch, und an diesem Morgen regnet es schon beim Aufwachen eben in Strömen. Also machen wir das beste daraus und gehen ins Natural History Museum – von A wie Dinosaurier bis Z wie Schmetterlinge… Weiterlesen →

Platform 9 3/4 auf King’s Cross… auf nach Hogwarts! (+7 weitere Adressen in London für Potter-Fans)

Es ist wahrlich kein Geheimnis mehr: Der Hogwarts Express hält auf dem Gleis 9 3/4. Das liegt natürlich zwischen dem Gleis 9 und Gleis 10, und zwar auf dem Londoner Bahnhof King’s Cross. Gefilmt wurde allerdings zwischen Gleis 4 und… Weiterlesen →

Heimat der Leuchtreklamen: Der berühmte Piccadilly Circus

Das Besondere am Picadilly Circus ist die geballte Menge an Leuchtreklamen, die – zumindest früher einmal – die kompletten Fassaden sämtlicher umstehenden Häuser bedeckten! Ein einziges buntes, farbenprächtiges, poppiges, grelles, leuchtendes, knalliges, aufmerksamkeitsheischendes Bling-Bling. Eigentlich ist der Piccadilly Circus ein… Weiterlesen →

Habe die Ehre: Flanieren im Schlosspark von Schönbrunn

Der erste Tag unseres Aufenthalts im ansonsten sprichwörtlich goldenen Herbst in Wien soll laut Prognose – zumindest hinsichtlich des Wetters – leider auch schon mit Abstand unser schönster sein. Da zögern wir nicht lange: Nach dem Einchecken in unserem märchenhaften Hotel und dem dringend benötigten… Weiterlesen →

Wo geht’s zum Strand? Die Playa de la Barceloneta

Da Barcelona wunderbarerweise am Meer liegt, legen wir heute einen Strandtag ein, hurra! Wir packen Handtücher, Getränke, etwas zu Knabbern und Sonnencreme zusammen und fahren mit der Metro (L4) bis zur Haltestelle „Barceloneta“, die dem gleichnamigen bekanntesten Strandabschnitt Barcelonas am nächsten liegt. Man… Weiterlesen →

Eine alte Stierkampfarena und ein magischer Brunnen: Plaça d’Espanya

Die Plaça d’Espanya ist einer der größten Plätze in Barcelona, sechs Straßen münden in diesen Kreisverkehr. An manchen Abenden gibt es hier ein wunderbares Schauspiel zu bestaunen: Den Font Màgica, den ‚magischen Brunnen‘! Es ist ein Gesamtkunstwerk aus genau aufeinander abgestimmten Wasserfontänen, Lichteffekten… Weiterlesen →

© 2019 sightstories — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial