Hallo!

Ich bin Rebecca und wohne mit meinen beiden Töchtern in Köln.

Wie alles begann

Als wir vor Jahren endlich einmal zu dritt in Urlaub fahren wollten, stellte ich fest, dass wir bei klassischen Pauschalurlauben mit unserer Familienkonstellation komplett durch’s Raster fallen: ein Erwachsener, zwei Kinder? Unmöglich. Alleinerziehende, noch dazu mit mehr als einem Kind, sind in den Eingabemasken der gängigen Veranstalter schlicht nicht vorgesehen.

Ich wollte meinen Kindern aber trotzdem die Welt zeigen, und so habe ich dann individuell für uns drei geplant. Und das stellte sich als wahrer Glücksfall heraus, was hätten wir sonst verpasst! Seitdem packen wir, wann immer wir können, unsere Sachen, schließen die Tür hinter uns und ziehen los.

Was schon war und was noch kommt

Unsere erste Reise führte uns nach Barcelona, danach nach Wien, London, in den Schwarzwald, nach Basel, Rom mit der Vatikanstadt, Paris, an die niederländische Küste, nach Berlin, Hamburg, Amsterdam, Nizza und die Cote d’Azur mit Monaco, nach Prag, von München mit dem Nachtzug bis nach Mailand, an den Gardasee, über Verona, Venedig, Florenz bis in die Toskana, nach Bristol, Gran Canaria, Madeira, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, an die belgische Küste, auf die Insel Sylt, mit Fahrrädern entlang der Mosel von Trier bis Koblenz, nach Kopenhagen und bis über den großen Teich, nach New York City. Darauf folgte Edinburgh, dann die Cinque Terre, und zuletzt Brüssel.

Hier auf meinem Blog schreibe ich jetzt unsere gemeinsamen Reisen auf, berichte, was wir drei an den verschiedenen Orten erlebt haben und versuche, euch ein paar Ideen, Tipps und Tricks für Sehenswürdigkeiten, Städte und Regionen dieser Welt zu geben. Es gibt noch viel zu erzählen!

Start: Mai 2018
Stand: Juni 2019