sightstories

Mein Blog über unsere Reisen. Allein unterwegs mit zwei Kindern.

Schlagwort

Tickets & Infos

Stars und Sternchen bei Madame Tussauds New York

Finally! Nach so vielen Reisen mit den Kindern in so viele Städte mit Filialen des berühmten Wachsfigurenkabinetts komme ich mit mittlerweile einem Tween und einem Teenager nun in New York endgültig nicht mehr an der Ausstellung vorbei. Also fahren wir morgens… Weiterlesen →

Über den Dächern von New York: Auf dem ‚Top of the Rock‘ am Rockefeller Center

Am ersten Tag der Kinder in New York wollen wir uns zunächst einmal einen Überblick verschaffen, und das macht man natürlich, genau, am besten von oben. Von ganz weit oben. Dafür hat man im Big Apple gleich vier Möglichkeiten zur… Weiterlesen →

Macht Platz, hier kommt die Kunst! Das MoMA – The Museum of Modern Art in New York

Nach unserem großartigen Wiederholungs-Frühstück im Ellen’s Stardust Diner laufen wir mit dem Duft von Pancakes noch in der Nase und Musik in den Ohren an diesem windigen und ziemlich frischen New Yorker Wintermorgen über die 53rd Street zu unserem nächsten Ziel:… Weiterlesen →

The One and Only: Die Freiheitsstatue, mit Staten Island Ferry und Battery Park

Heute morgen fahren wir mit der 79th von der Upper West Side, wo wir wohnen, einmal geradewegs durch Downtown Manhattan fast bis ganz ans Ende der Halbinsel, und steigen an der ‚Whitehall South Ferry Station‘ wieder aus. Hier fahren täglich… Weiterlesen →

Im Experimentarium: Die Welt auf den Kopf stellen im interaktiven Museum

Wenn man Kopenhagen und damit Dänemark besucht, ist es ratsam, einen Plan B für schlechtes Wetter in petto zu haben. Es gibt in der schönen Hauptstadt des Landes zwar eine wirklich nicht gerade geringe Anzahl von Burgen und Schlössern, die… Weiterlesen →

(Tag 08) Psst! Auf geheimen Spuren der Familie der Medici im Palazzo Vecchio

Geheimgänge und verborgene Zimmer in einem alten Palast? Super! Privatführung fast ganz für uns allein? Geritzt! Das Ganze unkompliziert und zum kleinen Preis? Hervorragend, wir sind dabei! Mit diesem Plan im Kopf laufen wir am Samstagvormittag, an dem wir aus… Weiterlesen →

(Tag 06) Einmal in Venedig, kommt man daran nicht vorbei: Die Highlights von San Marco

Ob der Markusdom, der Campanile, der Dogenpalast, die Säule mit dem Markuslöwen, die Hauptanlegestelle der Gondeln oder die Tauben: All das findet man an dem einen Platz, um den sich alles hier dreht: auf dem berühmten Markusplatz von Venedig, der… Weiterlesen →

(Tag 02) Im Centro Storico: Der filigrane Mailänder Dom und die atemberaubende Galleria Vittorio Emanuele II

Das Wahrzeichen der ‚Stadt der Mode‘ ist natürlich der Mailänder Dom, mitten im historischen Zentrum der lombardischen Hauptstadt. Die beeindruckende Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert ist komplett mit Marmor verkleidet, was ihr, gemeinsam mit der kaum zu erfassenden Anzahl an… Weiterlesen →

(Tag 02) Sehen, wo Leonardo da Vinci ‚Das letzte Abendmahl‘ direkt an die Wand pinselte: Santa Maria delle Grazie

Das ‚Cenacolo‘, das letzte Abendmahl, das Jesus im Kreise seiner Jünger zeigt, als er ihnen über den Verrat berichtet, ist wohl eines der berühmtesten Gemälde der Welt und gilt als Leonardo da Vincis Meisterwerk in der Malerei. Ein Meilenstein der Renaissance,… Weiterlesen →

Vincent van Gogh: Zu Besuch im Museum des begnadeten Malers

Vincent van Gogh war ohne Zweifel einer der größten Maler der Geschichte, obwohl er zu Lebzeiten kaum ein Bild verkaufen konnte. Heute sieht das bekanntermaßen ganz anders aus: Seine Gemälde erzielen bei Auktionen Rekordsummen. Glücklicherweise wurde ein Großteil seiner Werke… Weiterlesen →

Das Anne-Frank-Haus: Wie Tickets besorgen und ab welchem Alter besuchen mit Kindern?

Heute morgen starten wir in Richtung der prominenten Prinsengracht, denn ich habe uns drei Tickets für das Anne-Frank-Haus reserviert. Die Menschenschlangen, die dort für Tickets anstehen, waren in der Vergangenheit immer so dermaßen lang, dass bereits seit einiger Zeit die… Weiterlesen →

Kronjuwelen, Könige und Kerker: Welcome to the Tower of London

Ich war als Teenager mehrmals in London und habe den Tower dabei schon öfter besucht, bin also eigentlich ein alter Hase. Aber nun wieder hier zu stehen – ich hatte ganz vergessen, wie wahrhaft imposant der schon alleine von außen… Weiterlesen →

‚And caaaan you feeeel the looooove toniiiiight?‘ – The Lion King, das Musical

Die Atmosphäre in Londoner Musicals ist eine ganz andere als in denen Deutschlands: Es ist völlig normal, entspannt in Jeans und Pulli aufzutauchen, zu Essen und zu Trinken mit reinzunehmen und die Stimmung ist generell eher ungezwungen. Von abgehobener oder… Weiterlesen →

Von A wie Dinosaurier bis Z wie Schmetterlinge: Das Natural History Museum

Das Wetter in England ist bekanntlich etwas launisch, und an diesem Morgen regnet es schon beim Aufwachen eben in Strömen. Also machen wir das beste daraus und gehen ins Natural History Museum – das riesigste Museum, das ich jemals gesehen habe!… Weiterlesen →

Unter, in, auf, über und vor der Tower Bridge

Die Tower Bridge quert die Themse auf Höhe des Towers und ist eins der bekanntesten Wahrzeichen Londons. Ende des 19. Jahrhunderts, als sie gebaut wurde, fuhren noch viele Schiffe zu den Hafenanlagen den Fluss hoch. Also musste es eine Zugbrücke… Weiterlesen →

Oyster Card, die ‚Tube‘ & Doppeldecker: Öffentliche Verkehrsmittel in London

Eins vorweg: Ich liebe das Underground-System von London! Ich mag, wie der U-Bahn-Plan aussieht, ich mag, dass die Linien Namen und Farben haben und keine Nummern, ich mag, dass die Metro hier ‚Tube‘, also Röhre, heißt, und ich mag, dass… Weiterlesen →

Das größte Riesenrad Europas: Das London Eye

Das London Eye steht seit 1999 am Ufer der Themse und ist mittlerweile eines der bekanntesten Wahrzeichen der britischen Hauptstadt. Das Riesenrad ist ganze 135m hoch! Bei seinem Bau war es einige Jahre lang sogar das größte der Welt. Inzwischen… Weiterlesen →

Bitt’schön, gnä Frau: Das Schloß Schönbrunn

Die letzten Tage haben wir uns bereits im Schlosspark von Schönbrunn umgesehen, dabei den Irrgarten und das Labyrinth ausprobiert und auch schon das Kindermuseum von Schönbrunn besucht. Nun erkunden wir den Hauptteil von Schönbrunn: Die kaiserliche Sommerresidenz der Habsburger! Warum das Schloß so… Weiterlesen →

Auf den Spuren der Lipizzaner: Die Spanische Hofreitschule

Der heutige Tage beginnt, wie vorhergesagt, mit strömendem Regen. Aber selbst so hat Wien einfach etwas: Es wirkt durch und durch gemütlich, genau passend zum Herbst! Also geht’s mit Regenjacke mit der U4 von Hietzing aus, wo wir wohnen, wieder los… Weiterlesen →

Einmal Kaiserkind sein im Kindermuseum Schloss Schönbrunn

Bei meiner Vorab-Recherche von zuhause, was ich mit den Kindern in Wien denn so unternehmen könnte, fand ich den Hinweis auf ein eigenes Museum nur für Kinder, direkt im Komplex von Schloss Schönbrunn mit drin. Es bringt seinen kleinen –… Weiterlesen →

Weit mehr als Wiener Walzer: Das ‚Haus der Musik‘

Auf dem Weg zum Haus der Musik hält sich die Vorfreude der Kinder eher in Grenzen. Ein Museum? Nur über Musik? Naja, okay… Diese Haltung schlägt sehr bald ins komplette Gegenteil um, denn schon im Innenhof vor dem Eingang sind interaktive… Weiterlesen →

Tibidabo! Ein kompletter Vergnügungspark hoch oben auf einem Berg

Der heutige Tag wird von beiden Mädels voller Vorfreude erwartet, denn wir wollen zum Tibidabo,  einem Vergnügungspark, der tatsächlich ganz oben auf einen der Berge der Barcelona umgebenden Hügelkette gebaut wurde. Ti-bi-da-bo? Tibidabo! Eröffnet wurde er schon Anfang des letzten Jahrhunderts, nämlich 1901…. Weiterlesen →

Weltkulturerbe Park Güell: Bei Antoni Gaudi zuhause

Der Architekt Antoni Gaudi steht wie kein anderer für die Modernisme, die katalanischen Spielart des Jugendstils, und die meisten seiner eigenwilligen, naturnahen und detailreichen Werke stehen hier, in der Hauptstadt Kataloniens. Nachdem wir schon an der Casa Milà, dem Palau Güell, der Casa… Weiterlesen →

Verirrt im 18. Jahrhundert: Parc del Laberint d’Horta

Die Mädels finden beim Stöbern in der Barcelona-App, die ich benutze, den Hinweis auf einen Irrgarten und sind direkt Feuer und Flamme. Also machen wir uns an einem Morgen mit der Metro auf den Weg zum Parc del Laberint d’Horta, der ein… Weiterlesen →

Einmal alles, bitte: Eine Fahrt mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus

Da ist sie, Gaudis berühmte Kathedrale, die Sagrada Familia! Doch von vorne: Heute ist unser erster richtiger Tag in Barcelona. Es ist Juli, morgens früh, und die Sonne scheint strahlend hell vom blauen Himmel, sobald wir aufwachen. Soweit, so prima. Allerdings… Weiterlesen →

© 2019 sightstories — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial