sightstories

Mein Blog über unsere Reisen. Allein unterwegs mit zwei Kindern.

Kategorie

Sylt

Sychtig nach der Insel.

Zwei Klassiker in Kampen: Das einzigartige Rote Kliff und die Uwe Düne, die höchste der Insel

Neben Sonne, Sand und Strand hat Sylt auch einige Sehenswürdigkeiten aufzuweisen, und eine der beeindruckendsten ist das „Rote Kliff“, eine etwa 30 Meter hohe Steilküste, deren markante und in ihrer Art einmalige Abbruchkante in früheren Zeiten Seefahrern als Orientierungsmerkmal diente…. Weiterlesen →

Unterwegs im Bilderbuchdorf Kampen und ein Ausflug in die Braderuper Heide

Schon vor mehr als 100 Jahren erging in Kampen ein Erlass, der besagte, dass in diesem Dorf nur noch reetdachgedeckte Klinkerhäuser gebaut werden durften. Ziel war es damals schon, das wunderbare Bild des Dorfes zu erhalten, und das macht nun… Weiterlesen →

Kann man mit Kindern nach Sylt fahren, ohne ein Vermögen auszugeben?

Sylt, die Insel der Reichen und Schönen? Man muss zugeben: Schon ein eindeutiges Ja. Aber auch als Nicht-Jetset-Familie oder, wie ich, alleine mit Kindern unterwegs kann man hier ganz ausgezeichnet Urlaub machen. Die gesamte Atmosphäre ist völlig entspannt und es… Weiterlesen →

"Rüm hart - klaar kiming."

Weites Herz - klarer Horizont.

Wahlspruch der inselfriesischen Kapitäne

Wie kommt man denn am besten/am schnellsten/am günstigsten/am stressfreiesten nach Sylt?

Sylt ist bekanntlich eine Insel, und zwar eine ohne direkte Anbindung an den Straßenverkehr durch eine Brücke. Einfach mit dem Auto rüberfahren entfällt also. Der Klassiker, wenn man sein Auto trotzdem mitnehmen möchte, ist, mit dem Autoreisezug über den Hindenburgdamm… Weiterlesen →

Ein perfekter Tag in List mit Strandkorb und Sonne, Wind und Wellen und Ausklang am Hafen

Heute verbringen wir einen Tag am Strand, und das macht man auf Sylt ganz hervorragend in einem Strandkorb. Hach! Strandkörbe! Sie gehören zu einem Sommer auf der Insel einfach dazu, und fungieren für einen Tag im Handumdrehen als Zuhause auf… Weiterlesen →

Ganz im Süden von Sylt: Eine Wanderung durchs Watt und ein Besuch in Hörnum

Eine meiner Töchter ist skeptisch: „Iiih, durch die Wattwürmer [die kleinen Häufchen aus Sand, die den Boden überziehen] laufe ich aber auf keinen Fall!“ Darauf die Schwester, überlegen erklärend: „Das sind doch keine Wattwürmer, das ist nur Wattwurmkacke!“ Kurze Pause,… Weiterlesen →

Von Rantum zu Fuss über den Deich um das Vogelschutzgebiet nach… ja, wohin eigentlich?

Ich nehme es vorweg: Dieser Beitrag fällt unter die Kategorie ‚Desaster‘. Totales Desaster. Nicht nachmachen. Zumindest nicht so, wie wir es angegangen sind. Doch von vorn: Unser Ausflug nach Rantum beginnt ganz außerordentlich wunderbar mit der spontanen Entdeckung eines bezaubernden… Weiterlesen →

Schenkte uns die Pling-Fee einen weiteren Tag auf Sylt, dann würden wir noch…

Wir würden wohl als erstes…. sofort wieder an den Strand gehen! Und dort chillen, einfach nur da sein, sitzen und gucken und genießen, traumhaft. Ein bisschen mehr Action gefällig? Dann würden wir Räder ausleihen: Sylt verfügt über sagenhafte 200km Radwege!… Weiterlesen →

"Ich fühle mich in Kampen auf Sylt ein bisschen wie ein Affe im Zoo, aber mit lieben Besuchern."

Gunter Sachs (1932 - 2011), deutsch-schweizerischer Industriellenerbe, Bobfahrer, Fotograf, Dokumentarfilmer, Kunstsammler und Playboy der 60er Jahre

© 2019 sightstories — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial