sightstories

Mein Blog über unsere Reisen. Allein unterwegs mit zwei Kindern.

Kategorie

London, Großbritannien

The Queen of Punk

Kronjuwelen, Könige und Kerker: Welcome to the Tower of London

Ich war als Teenager mehrmals in London und habe den Tower dabei schon öfter besucht, bin also eigentlich ein alter Hase. Aber nun wieder hier zu stehen – ich hatte ganz vergessen, wie wahrhaft imposant der schon alleine von außen… Weiterlesen →

Faszinierender Camden Lock Market: Heimat fantastischen Street Foods, cooler Läden und schräger Gestalten

Nach einer Dreiviertelstunde gemütlichen Tuckerns mit dem Kanalboot hierher sind wir nun neugierig herauszufinden, was sich hinter dem Camden Lock Market verbirgt. Direkt hinter dem Anleger geht es um eine Ecke und schon stehen wir mittendrin. Und dieser Ort ist… Weiterlesen →

‚And caaaan you feeeel the looooove toniiiiight?‘ – The Lion King, das Musical

Die Atmosphäre in Londoner Musicals ist eine ganz andere als in denen Deutschlands: Es ist völlig normal, entspannt in Jeans und Pulli aufzutauchen, zu Essen und zu Trinken mit reinzunehmen und die Stimmung ist generell eher ungezwungen. Von abgehobener oder… Weiterlesen →

Hamleys! Einmal die große Runde durch das Spielzeugparadies

‚Hamleys‘ ist das größte und das älteste Spielzeuggeschäft der Welt, und als ich nach dem Mittagessen den Kindern davon als eine der möglichen Optionen für unseren anscheinend eher regnerischen Nachmittag erzähle, brauche ich die anderen Alternativen gar nicht mehr zu… Weiterlesen →

Von A wie Dinosaurier bis Z wie Schmetterlinge: Das Natural History Museum

Das Wetter in England ist bekanntlich etwas launisch, und an diesem Morgen regnet es schon beim Aufwachen eben in Strömen. Also machen wir das beste daraus und gehen ins Natural History Museum – das riesigste Museum, das ich jemals gesehen habe!… Weiterlesen →

Vom Tate Modern Museum über die Millennium Bridge zur St. Paul’s Cathedral

Die Millennium Bridge ist eine Fußgängerbrücke, die vom Tate Modern über die Themse genau auf die St. Paul’s Cathedral zu führt. 2008 wird sie für zwei Tage wegen Dreharbeiten gesperrt, und dabei von Lord Voldemorts Anhängern, den Todessern, vollständig zerstört…. Weiterlesen →

Unter, in, auf, über und vor der Tower Bridge

Die Tower Bridge quert die Themse auf Höhe des Towers und ist eins der bekanntesten Wahrzeichen Londons. Ende des 19. Jahrhunderts, als sie gebaut wurde, fuhren noch viele Schiffe zu den Hafenanlagen den Fluss hoch. Also musste es eine Zugbrücke… Weiterlesen →

"There's nowhere else like London. Nothing at all, anywhere."

Vivienne Westwood (*1941), britische Modedesignerin, Stil-Ikone und Erfinderin der Punk-Mode

Oyster Card, die ‚Tube‘ & Doppeldecker: Öffentliche Verkehrsmittel in London

Eins vorweg: Ich liebe das Underground-System von London! Ich mag, wie der U-Bahn-Plan aussieht, ich mag, dass die Linien Namen und Farben haben und keine Nummern, ich mag, dass die Metro hier ‚Tube‘, also Röhre, heißt, und ich mag, dass… Weiterlesen →

Platform 9 3/4… auf nach Hogwarts!

Es ist wahrlich kein Geheimnis mehr: Der Hogwarts Express hält auf dem Gleis 9 3/4. Das liegt natürlich zwischen dem Gleis 9 und Gleis 10, und zwar auf dem Londoner Bahnhof King’s Cross. Gefilmt wurde allerdings zwischen Gleis 4 und… Weiterlesen →

Geheimtipp: Mit dem Kanalboot von Little Venice zum Camden Lock Market

Little Venice? Ihr habt richtig gelesen: Venedig liegt nämlich in London. Zumindest gibt es genügend Kanäle, die dem Viertel seinen Namen gegeben haben, und ein völlig gängiges – und massentouristisch noch unerschlossenes – Fortbewegungsmittel sind hier die Kanalboote. An diesem… Weiterlesen →

Dim-dum-dim-dam, dam-dim-dam-dum: Der Big Ben

Der „Big Ben“, das Fotomotiv der britischen Hauptstadt schlechthin, bezeichnet genau genommen nur die dickste der fünf Glocken in dem Turm. Der ganze Turm heißt eigentlich „Elizabeth Tower“, aber das macht nichts. Der berühmte Uhrenturm ist Teil des Gebäudes vom… Weiterlesen →

Die entspannte Alternative zum Wachwechsel am Buckingham Palace: Die Royal Horse Parade

Jeden Tag um 16:00 Uhr findet die ‚Four ‚O‘ Clock Parade‘ im Hof ​​vor dem Horse Guards-Gebäude (gegenüber Whitehall) statt. Diese Tradition führt zurück auf Queen Victoria, die ihre Soldaten dort einmal sturzbetrunken rumhängend antraf, anstatt Wache zu halten. Daraufhin… Weiterlesen →

Das größte Riesenrad Europas: Das London Eye

Das London Eye steht seit 1999 am Ufer der Themse und ist mittlerweile eines der bekanntesten Wahrzeichen der britischen Hauptstadt. Das Riesenrad ist ganze 135m hoch! Bei seinem Bau war es einige Jahre lang sogar das größte der Welt. Inzwischen… Weiterlesen →

Londoner Küche: Britische Fish ’n‘ Chips vs. indische Currys

Wo gibt es das beste indische Essen (außer in Indien)? In England natürlich. Nach dem zweiten Weltkrieg fehlten in England viele Arbeitskräfte, und die kamen aus den Gebieten des ehemaligen Commonwealth, aus der vormaligen Kronkolonie Indien. Was für ein Glück:… Weiterlesen →

Heimat der Leuchtreklamen: Der berühmte Piccadilly Circus

Das Besondere am Picadilly Circus ist die geballte Menge an Leuchtreklamen, die – zumindest früher einmal – die kompletten Fassaden sämtlicher umstehenden Häuser bedeckten! Ein einziges buntes, farbenprächtiges, poppiges, grelles, leuchtendes, knalliges, aufmerksamkeitsheischendes Bling-Bling. Eigentlich ist der Piccadilly Circus ein… Weiterlesen →

Schauen und staunen im Luxuskaufhaus Harrods

Harrods ist eins der berühmtesten und exklusivsten Warenhäuser der ganzen Welt und gehört zu den teuersten Einkaufsmöglichkeiten, die London zu bieten hat. Allein die Lebensmittel-, oder besser gesagt, Feinkostabteilung, die „Food Halls“, im Erdgeschoß im Jugendstilambiente sucht ihresgleichen. Es ist… Weiterlesen →

"It is my belief, Watson, founded upon my experience, that the lowest and vilest alleys of London do not present a more dreadful record of sin than does the smiling and beautiful countryside."

Sherlock Holmes, Meisterdetektiv, by Sir Arthur Conan Doyle (1859 - 1930), britischer Arzt und Schriftsteller

Kensington Palace & Diana Memorial Playground

Als wir in London landen, ist es bereits Nachmittag. Die Frühlingssonne scheint. Nach dem langen, dunklen Winter wollen wir das unbedingt ausnutzen und noch einmal raus. Außerdem wollen wir die muffige Flugzeugluft loswerden und ein wenig Bewegung tut auch gut… Weiterlesen →

Wo übernachten mit Kindern in London?

Ja, wie findet man nur eine passende Unterkunft in London, wenn man mit Kindern unterwegs ist? Das Angebot ist riesengroß und schwer überschaubar. Die Gegend soll natürlich sicher sein. Außerdem nah genug am Zentrum, damit man bei einem immer zu… Weiterlesen →

Schenkte uns die Pling-Fee einen weiteren Tag in London, dann würden wir noch…

… ooooh, noch so vieles tun! Eine original britische ‚Afternoon Tea Time‚ genießen, mit Scones und Clotted Cream und Sandwiches und, natürlich, Tee. Oder den Sky Garden besuchen, einen richtigen Garten mit Aussichtsplattform hoch oben in einem der höchsten Hochhäuser… Weiterlesen →

© 2019 sightstories — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial