Die New York Public Library besteht aus fast 100 Zweigstellen, verteilt im gesamten Stadtgebiet von New York City. Die bekannteste Filiale aber ist ihr Hauptgebäude an der 5th Avenue mit den beiden steinernen Löwen davor.

Die beiden steinernen Löwen auf den Stufen zur New York Public Library.

Die beiden steinernen Löwen auf den Stufen zur New York Public Library.

Sie heißen ‚Patience‘ und ‚Fortitude‘ (Geduld und Tapferkeit). Ein New Yorker Bürgermeister gab ihnen in den 30er Jahren diese Namen, als Symbole für die Bürger in der schwierigen Zeit der Großen Depression.

Die magische Welt der Bücher

Der Eintritt ist kostenlos, immerhin ist das hier prinzipiell eine profane Bibliothek.

Um die mächtige Eingangshalle allerdings überhaupt zu betreten, durchläuft man einen akribischen Sicherheitscheck inklusive genauem Blick in den Rucksack durch die Security – und ebenso wieder beim Verlassen des Gebäudes.

Hat man die Sicherheitskontrolle erfolgreich passiert, kann man sich hier umsehen: in der atemberaubenden Eingangshalle der New York Public Library.

Hat man die Sicherheitskontrolle erfolgreich passiert, kann man sich hier umsehen: in der atemberaubenden Eingangshalle der New York Public Library.

Einmal die Treppe hoch, kann man von oben in das Atrium hinunterschauen oder einfach zu den gegenüberliegenden Fenstern zum Vorhof der New York Public Library.

Einmal die Treppe hoch, kann man von oben in das Atrium hinunterschauen oder einfach zu den gegenüberliegenden Fenstern zum Vorhof der New York Public Library.

Herzstück der Bibliothek ist der riesige Lesesaal mit fleißig arbeitenden und lernenden Menschen, die sich von den ganzen Touristenscharen, zu denen ja auch wir gehören, nicht im mindesten beeindrucken lassen.

Um hier zu lesen, benötigt man wohl eine gute Portion Konzentration und starken Willen – zu groß muss die Versuchung sein, sich ablenken zu lassen. Aber vielleicht lässt der Eindruck auch nach, wenn man im Alltag andauernd herkommt und nicht, wie wir, nur einmal hier vorbeischaut.

Der große Lesesaal der New York Public Library.

Der große Lesesaal der New York Public Library.

Was für eine Atmosphäre!

Was für eine Atmosphäre!

Mehr als 55 Millionen Medien kann man hier einsehen oder beschaffen lassen. Damit ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt.

Irgendwie surreal: Drinnen das ehrfürchtige Gemäuer mit unzähligen historischen Büchern und erhabener Ruhe - und der Blick durchs Fenster zeigt draußen schwindelerregende Wolkenkratzer und Großstadt-Trubel im hellen Sonnenschein.

Irgendwie surreal: Drinnen das ehrfürchtige Gemäuer mit unzähligen historischen Büchern und erhabener Ruhe – und der Blick durchs Fenster zeigt draußen schwindelerregende Wolkenkratzer und Großstadt-Trubel im hellen Sonnenschein.

Auch in den beeindruckenden Hallen der New York Public Library haben im Laufe der Zeit einige Kamerateams, Regisseure und Schauspieler ihre Stellung bezogen und dabei Filme wie ‚Spiderman‘, ‚The Day After Tomorrow‘, ‚Ghostbusters‘ oder ‚Frühstück bei Tiffany‘ abgedreht.

Nicht zu vergessen, dass Carrie Bradshaw hier ihren Mr. Big endlich heiraten wollte – naja. Wenn ihr ‚Sex in the City‘ gesehen habt, wisst ihr, was draus geworden ist.

Wie so oft in New York lohnt immer mal wieder ein Blick nach oben, wie hier bei kunstvoll bemalten Decken oder imposanten Durchgängen.

Wie so oft in New York lohnt immer mal wieder ein Blick nach oben, wie hier bei kunstvoll bemalten Decken oder imposanten Durchgängen.

Die Ruhe trügt - da hatten wir nur Glück. So leer sind die Gänge hier nie.

Die Ruhe trügt – da hatten wir nur Glück. So leer sind die Gänge hier nie.

Der ‚Library Way‘

Was wir verpasst haben, obwohl ich mir das unbedingt anschauen wollte, ist der ‚Library Way‘ außerhalb der Bibliothek.

Ende des letzten Jahrhunderts wurden fast 100 Bronzeplatten in die Bürgersteige auf beiden Straßenseiten auf der East 41st Street zwischen Fifth Avenue and Park Avenue eingelassen. Die Platten zeigen Zitate aus Werken berühmter Schriftsteller und führen geradewegs zur New York Public Library.

Irgendwie haben wir den Weg aber nicht gefunden, als wir da waren, beziehungsweise wir sind eine andere Straße entlanggekommen und haben es dann verpasst.

Falls ihr also nach New York fahren und zur Public Library gehen solltet, achtet auf die Platten im Bürgersteig auf der 41st Street davor! Und macht ein paar Fotos für mich, ja?


The New York Public Library

476 5th Ave, New York, NY 10018, USA
www.nypl.org

Die Öffnungszeiten variieren ein wenig von Tag zu Tag. Die Bibliothek macht täglich um 10:00 Uhr auf und schließt um 18:00 Uhr, dienstags und mittwochs erst um 20:00 Uhr. Sonntags hat sie nur von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet. Am besten rückversichert ihr euch auf der Webseite für euren tatsächlichen Besuch.